• Familienbeihilfe bekommt du (oder deine Eltern) ab diesem Zeitpunkt nur mehr bis zum vollendeten 24. Lebensjahr, eine Verlängerung ist nur möglich wenn einer der folgenden Punkte auf www.bmwfj.gv.at unter „Volljährige Kinder“ auf dich zutrifft.
  • Es lohnt sich, nach Wegfall der Familienbeihilfe um Studienbeihilfe anzusuchen. Wenn man diese ohnehin schon bekommt, wird einem die Familienbeihilfe durch eine höhere Studienbeihilfe quasi ersetzt. Weitere Infos hier.
  • Üblicherweise ist an den Erhalt der Familienbeihilfe auch die Mitversicherung bei den Eltern gekoppelt. Wenn du bisher bei deinen Eltern mitversichert warst/bist, frage bitte bei der Krankenkassa deiner Eltern nach, ob du auch nach Wegfall der Familienbeihilfe weiterhin bei ihnen mitversichert sein kannst, denn das erspart dir einiges an Geld.
  • Zum Teil findet sich auf den Homepages der Gebietskrankenkassen der Bundesländer die Information, dass Eltern ihr Kind weiterhin bei ihnen mitversichern können, auch wenn sie für das Kind keine Familienbeihilfe mehr erhalten. Dazu muss der/die Versicherte/r einmal jährlich bei der zuständigen Kassa ein Ansuchen stellen und vom Kind Nachweise wie Studienbestätigung und Studienerfolg (8SSt./Semester) nachweisen können. Bitte wende dich dazu am besten an die Krankenkassa deiner Eltern und kläre mit denen ab, ob du weiterhin bei ihnen mitversichert sein kannst oder nicht (gilt nur bis zum vollendeten 27. Lebensjahr!).
  • Bist du bereits zu alt, oder kannst aus anderen Gründen nicht mehr mitversichert werden, so musst du, sofern du keine fixe Anstellung hast (die dich versichert), dich selbst versichern. Informationen dazu findest du z.B. unter www.wgkk.at/studierende oder wenn du nebenbei geringfügig arbeitest unter www.wgkk.at/gerinfügigBeschäftigte. (Die Krankenkassa ist abhängig von deinem Hauptwohnsitz; natürlich gibt es auch andere Versicherungen als die GKK). Wenn du mehr als geringfügig beschäftigt bist, bist du von einer Firma versichert.

Hier einige Links zu den Regelung bezüglich Mitversicherung bei den Eltern:

Wien
wgkk.at/Mitversicherung
wgkk.at/Übersichtsliste
Niederösterreich
noegkk.at/Kinder über 18
noegkk.at/Studium
Oberösterreich
ooegkk.at/StudentInnen
ooegkk.at/Mitversicherung für über 18-jährige
Salzburg
sgkk.at/Beitragsfreie Mitversicherung
Tirol
tgkk.at/Mitversicherung von Kinder und Enkel über 18 bei Schul-, Studien- oder Berufsausbildung
Vorarlberg
vgkk.at/Geschützter Personenkreis
Kärnten
kgkk.at/Kinder und Enkel über 18
Steiermark
stgkk.at/Kinder und Enkel über 18
Burgenland
bgkk.at/Kinder und Enkel über 18 Jahre
Für Versicherte der BVA:
bva.at/Mitversicherung von Kindern bzw. Enkelkindern nach Vollendung des 18. Lebensjahres